Strenght & FitnessTravel

Die Stadt der Liebe: Paris im Meliá Paris La Défense!

21. März 2017 0 comments
Hamburg-Blog-Fashion-Fitness-Paris-Melia-Hotel

Viele von euch werden schon die wunderschönen Bilder gesehen haben, die Vie von www.viejola.de und ich in Paris gemacht haben. Heute möchte ich euch erzählen, was wir dort alles erlebt haben und wie unser wunderbarer Aufenthalt im Meliá Paris La Defénse war.

Es war schon immer ein großer Traum von mir einmal im Leben die Stadt der Liebe zu besuchen. Der Eiffelturm, die Mona Lisa, der Notre Dame & die Champ Elysee gehörten schließlich zu den berühmtesten Sightseeing Spots der Welt.

Am 03.02. begann unser aufregender Trip! Nach einem kurzen Flug und ca. 40 Minuten Bahn Fahrt waren wir an unserem Hotel, das Meliá Paris La Defénse, angekommen.

Nach einem schnellen Check-In konnten wir bereits auf unsere Zimmer und von unserem Panoramafenster aus, den nächtlichen Anblick des Eiffelturms genießen. Der absolute Wahnsinn!

Hamburg-Blog-Fashion-Fitness-Paris-Melia-Hotel

Nachdem wir den Ausblick in unserem Hotel-Zimmer genoßen hatten, wollten wir der Bar im obersten Stockwerk des Meliás natrülich einen kurzen Besuch abstatten. Neben unglaublichen leckeren Cocktails, war der Ausblick einfach des absolute Wahnsinn! Sowohl den Eiffelturm, als auch den Arc de Triomph konnte man von hier oben bewundern. Besser kann man den Abend doch wohl kaum ausklingen lassen, oder?

Wie ihr ja wisst bin ich ein großer Fitness-Fan und ich war einfach absolut begeistert vom tollen Angebot des Fitness-Bereiches des Meliá Paris La Defénse! Mit Ausblick auf den Eiffelturm konnte man hier jedes gängige Fitness Gerät nutzen und all die süßen Sünden abtrainieren. Hamburg-Blog-Fashion-Fitness-Paris-Melia-Hotel Hamburg-Blog-Fashion-Fitness-Paris-Melia-Hotel Hamburg-Blog-Fashion-Fitness-Paris-Melia-Hotel

Wo wir schon bei den süßen Sünden sind… Habe ich schon erwähnt, wie unfassbar lecker das Frühstück im Meliá La Defénse ist? Ein absoluter Traum, besonders da das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist! 🙂

Das Hotel lag außerdem super zentral. Man war unglaublich schnell in der City und konnte die Sehenswürdigkeiten bewundern. Obwohl wir nur drei Tage Zeit hatten, haben wir versucht die wichtigsten Hot-Spots abzuarbeiten! 🙂

Aber dazu erzähle ich euch im nächsten Blogbeitrag mehr!

 

Eure Melika

 

You may also like

Leave a Comment